Tätigkeitsfelder

Industrie und Innovation

Die Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz verstehen sich für alle Fragestellungen rund um Industrie, industrienahe Dienstleistungen und Industriepolitik als erster Ansprechpartner für Unternehmer und Politik. Einen Schwerpunkt legen wir auf die Interessenlagen der produzierenden mittelständischen Mitgliedsfirmen. Die breite Branchenstruktur in Rheinland-Pfalz zeigt, dass ein großer Anteil an Industrieunternehmen – gemessen an Produktion und Beschäftigtenzahlen – zudem energieintensiven Branchen angehören. Auch deshalb beraten die IHKs in Rheinland-Pfalz ihre Mitgliedsfirmen zu verschiedenen Themen in den Feldern Innovation und Technologie. Die IHKs wollen mit ersten Informationen zu Innovationen, neuen Techniken und Technologien zugleich Wegweiser und Pfadfinder sein, um die verschiedenen Möglichkeiten systematisch nutzbar zu machen. Sie unterstützen Kooperationen mit den richtigen Partnern.
Das tun wir ganz konkret:
  • Wir erarbeiten Positionierungen und Stellungnahmen zu unternehmensrelevanten Gesetzentwürfen, Verordnungen und Richtlinien, um die Anliegen der Unternehmen gegenüber EU, Bund und Land wahrnehmbar zu machen.
  • Wir beraten Politik und Verwaltung zu industrienahen Themenstellungen und informieren die Öffentlichkeit über die Anliegen von produzierenden Unternehmen.
  • Wir bieten praxisgerechte Informationen und Veranstaltungen für das richtige Vorgehen bei gewerblichen Schutzrechten, zu Anforderungen zur Geräte- und Produktsicherheit sowie für die Sicherung der Konformität von Produkten entsprechend der einschlägigen EU-Richtlinien.
  • Über das landesweit aufgebaute IHK-Innovationsnetz Rheinland-Pfalz unterstützen wir interessierte Firmen darin, Partner an den unternehmens- und anwendungsnah orientierten Fachbereichen der ansässigen Hochschulen zu finden.
  • Wir bieten zahlreiche Foren und Veranstaltungen für Praktiker in den Bereichen Unternehmensführung, neue Technologien, Normung und Qualifizierung an.