IHK-Innovationsnetz Rheinland-Pfalz

Veranstaltungen

StartThemenLeistungenInformationenIHK-Innovationsnetz
Innovationsmanagement
Finanzierung und Projektförderung
Kooperation, Transfer
Gewerbliche Schutzrechte
Digitale Wirtschaft
Beratungen
Veranstaltungen



News | Innovation
News | Digital
News | Förderung
Studien
Statistik
Über uns
Ansprechpartner



Veranstaltungen und Veranstaltungshinweise in Sachen Innovation in Rheinland-Pfalz - Hier finden Sie eine Auswahl.
Weitere Veranstaltungen finden Sie bei Ihrer IHK vor Ort:
IHK Koblenz  |  IHK Pfalz  |  IHK Rheinhessen  |  IHK Trier

13. November 2017 | 17 - 19 Uhr | IHK Köln
Workshop Innovationsmanagement: „Innovation im Fluss - Die Rolle des „Faktors Mensch" im Innovationsprozess“
Der Workshop zeigt einen Weg, wie Sie die wichtigste Ressource Ihres Unternehmens ziel- und lösungsorientiert mobilisieren können: Die Kompetenzen und Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter!


14. November 2017 | IHK Pfalz, Ludwigshafen
Beratung zu gewerblichen Schutzrechten
Die Innovations- und Technologieberatung der IHK Pfalz bietet in Zusammenarbeit mit Patentanwälten persönliche Einzelberatungen für Unternehmen an, die sich über gewerbliche Schutzrechte informieren wollen. Das Angebot umfasst eine kostenlose Einstiegsberatung (Dauer ca. 30 Minuten).


15. November 2017 | 12:30 - 18:00 Uhr | IHK Koblenz
E-Commerce-Day 2017
Wie sehen die digitalen Strategien von erfolgreichen Händlern und Gastronomen aus? Welche rechtlichen, technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen sind zu bedenken? Wie steht es um Datenschutz und Datensicherheit? Auf diese und viele weitere Fragen geben unsere Experten Antwort. Praxisnah und unterhaltsam beleuchten sie Chancen und Grenzen der Digitalisierung und führen aus, wie Geschäftsmodelle nachhaltig gestaltet werden können. In drei verschiedenen Foren bieten wir unterschiedliche  Themenschwerpunkte an - wählen Sie bei der Online-Anmeldung einfach aus, welches Forum Sie besuchen möchten! Zum Abschluss des Vortragsprogramms zeigt TORY, was er kann. Der RFID-Inventurroboter TORY ist einer von MetraLabs‘ Assistenz-Robotern, die im Servicebereich bereits vielfach zum Einsatz kommen.


15. November 2017 | 14 - 18 Uhr | IHK Montabaur
Innovative Werkstoffe
In drei Vorträgen werden interessante Werkstoffe und deren Einsatzgebiete von kompetenten Referenten präsentiert. Ein weiteres, nicht unbedeutendes Thema für Unternehmen ist immer wieder die Frage der Produkthaftung. Insbesondere natürlich auch bei neuen Produkten mit neuartigen Werkstoffen und bisher nicht genutzten Eigenschaften.


15. November 2017 | ab 12:00 Uhr | TU Kaiserslautern (IHK Pfalz)
23. Technologie- und InnovationsFORUM
„Transfer in die Zukunft“ ist das Motto: Wie lässt sich Zukunft im Zeitalter der Digitalisierung gestalten? Wie bleiben Unternehmen agil und innovativ? Wie können Förderprogramme Innovationen unterstützen?  Damit aus guten Ideen erfolgreiche, innovative Produkte werden, bedarf es hervorragender Netzwerke mit Hochschulen ebenso wie mit Unternehmen. Das 23. Technologie- und InnovationsFORUM bietet ideale Gelegenheiten, Kontakte und Netzwerke im Sinne des Wissenstransfers zu knüpfen und auszubauen.


15. November 2017 | 18:00 Uhr | Handwerkskammer Rheinhessen, Mainz
Designpreis Rheinland-Pfalz 2017 - Einladung zur Preisverleihung
Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium verleiht am Mittwoch, 15. November 2017 um 18.00 Uhr den Designpreis Produktdesign des Bundeslandes und lädt zusammen mit der Handwerkskammer Koblenz und Descom – Designforum Rheinland-Pfalz herzlich zur feierlichen Preisverleihung nach Mainz ein. Die Gewinner des Wettbewerbes aus Industrie und Handwerk werden in der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz geehrt, die preisgekrönten Arbeiten sind dort bis 23.11.2017 in einer Ausstellung zu sehen.


17. November 2017 | 14 - 18 Uhr | IHK Koblenz
Geschäftsmodelle entwickeln mit dem Business Modell Canvas
Der Business Model Canvas ist ein Tool zur visuellen Darstellung des Geschäftsmodells eines Unternehmens oder einer Geschäftsidee auf einem großen Poster. Dabei werden verschiedene Bausteine betrachtet, wie Wertangebote, Kundensegmente, Kundenbeziehung, Einnahmequellen etc.
Der Business Model Canvas eignet sich, um ein bestehendes Geschäftsmodell kritisch zu hinterfragen oder um ein gänzlich neues Geschäftsmodell zu entwickeln. Er ist als Tool fester Bestandteil in der Start-up-Szene geworden und kommt gegenwärtig immer häufiger auch bei etablierten Unternehmen zum Einsatz.


21. November 2017 | 15:00-17:30 | IHK Koblenz
Die neue ISO 9001:2015 (QM – System)
Die neue ISO 9001:2015 gibt den  Unternehmen mehr Freiheiten bei der Gestaltung ihres Qualitäts-Management-Systems, fordern aber zugleich auch ein höheres Maß an Eigenverantwortung. Die Neuerungen stellen sowohl für die betroffenen Unternehmen als auch die Auditoren eine Veränderung dar.


21. November 2017, 16:00 - 18:00 Uhr, IHK Rheinhessen (Mainz)
IT Sicherheit: "Live Hacking industrieller Steuerungsanlangen"
Der Workshop „Live-Hacking industrieller Steuerungen“ zeigt anhand eines konkreten Beispiels die Vorgehensweise von Hackern bei der gezielten Manipulation einer handelsüblichen Steuerung.


22. November 2017 | IHK Koblenz
Beratungstag - Gewerbliche Schutzrechte: Patente, Gebrauchsmuster, Design
Im Rahmen dieser Beratung antworten Patentanwälte auf die Fragen der Teilnehmer. Für diese Beratung sind pro Teilnehmer etwa 25 Minuten angesetzt. Für die kostenlose Beratung ist allerdings eine telefonische verbindliche Anmeldung bei Silvia Maxeiner (Telefon 0261 106-242) erforderlich. Termine werden in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr vergeben.


23. November 2017 | 9:00 – 16:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Sprechtag: Digitalisierung und Personalmanagement
Schulung in Kooperation mit dem Zentrum für Weiterbildung der IHK Pfalz. Die Veranstaltung bietet Ihnen einen Überblick zu aktuellen Trends im Bereich der Digitalisierung. Im Fokus stehen die Herausforderungen der digitalen Transformation für das Personalmanagement.


23. November 2017 | 14 - 17 Uhr | Hochschule Mainz
Eurostars - Das Förderprogramm für forschende KMU in Kooperationsprojekten
Eurostars ist ein Förderprogramm speziell für forschende kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die in internationalen Kooperationen gemeinsam mit anderen Unternehmen, Hochschulen/Universitäten oder Forschungseinrichtungen innovative Entwicklungsprojekte durchführen wollen.  Das Programm ist technologieoffen, dient zivilen Zwecken und zielt auf die Entwicklung eines innovativen Produktes, Verfahrens oder einer Dienstleistung ab. Projektinhalte werden nach dem „bottom-up“ Prinzip durch die Antragsteller selbst bestimmt. Zielgruppe: Personen aus Unternehmen und der Wissenschaft, die sich für die europäische Zusammenarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten interessieren und ggfs. schon ein gemeinsames F&E-Projekt mit Partnern planen.


23. November 2017 | InnoCentre, Horb am Neckar
Plastics in Progress – Neue Materialien für die Kunststoffindustrie
Vortrag


23. November 2017  | 11 - 15 Uhr | Heidelberg
microTEC Südwest: Workshop „Indoor-Navigation und Intralogistik: Anwendungsszenarien im Industrie 4.0-Zeitalter”
Workshop, der sich mit den Fragen beschäftigt, was die Anforderungen an ein Indoor-Lokalisierungssystem sind und wie mögliche Einsatzszenarien aussehen? Gemeinsam sollen Ansätze zur Beantwortung dieser Fragen gefunden und ertfolgreiche Anwendungsbeispiele präsentiert werden.


27. November 2017 | 10:00 Uhr | IHK Pfalz, Ludwigshafen
Workshop: Erfolgreich durch Design
Was ist das Geheimnis von z. B. Coca-Cola und Apple? Gutes und erfolgreiches Design muss als Management-Aufgabe verstanden werden, die sich über den gesamten Innovationsprozess erstreckt. Unsere Experten aus dem Designzentrum Rhein-Neckar e. V. geben Ideen, wie erfolgreiches Design auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen aussehen kann.


28. November 2017 | 10:00-17:00 Uhr | IHK Pfalz, Ludwigshafen
Sprechtag : Erste Schritte zur Digitalisierung - Readiness Check
Nicht jedes Digitalisierungsvorhaben und jede Einsatzmöglichkeit von 4.0-Technologien sind zielführend und wirtschaftlich. Mit dem Readiness Check „Digitalisierung“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern, der speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt wurde, können Sie Ihren individuellen Reifegrad bestimmen, Digitalisierungspotenziale systematisch aufdecken und aufbauend auf Ihrem Reifegrad-Profil Maßnahmen planen.


28. November 2017  | Einzeltermine ab 11:00 Uhr | IHK Rheinhessen, Mainz
IHK hub - Beratungstag Digitalisierung: ​​​​IT-Sicherheit
Datendiebstahl und Internetkriminalität betreffen immer mehr Unternehmen. Bei Angriff drohen teure Ausfallzeiten, Imageschäden oder  Vertrauensverlust. Deshalb gilt: IT-Sicherheit ist Chefsache! Ein bewusster Umgang mit IT-Sicherheit kann Risiken durch z.B. Cyberattacken oder Innentäter reduzieren. Beim Beratungstag Digitalisierung: IT-Sicherheit des IHK hubs geben wir Ihnen kostenfrei  in Einzelterminen  individuell erste Ideen, wie ein professioneller Umgang mit IT-Sicherheit aussehen sollte. Erfahren Sie, welche Schutzmaßnahmen speziell kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung stehen.


28. November 2017 | ab 14.00 Uhr | Mainz
Branchen-Gespräch: Innovative Energietechnik
Staatssekretärin Daniela Schmitt lädt Unternehmen der Energietechnik, Vertreter der Wissenschaft, Energieverantwortliche aus Industrieunternehmen und Vertreter der Energieversorgungs- unternehmen zu einem Branchen-Gespräch nach Mainz ein. Ziel des Gesprächs ist der Austausch über die künftigen Anforderungen an Energietechnik für Industrieunternehmen.


28. November 2017 | 10 - 16 Uhr | Saarbrücken
Fachtagung Material Compliance
In den letzten Jahren sind die Material Compliance Anforderungen stetig gestiegen. Ob gesetzliche Vorgaben wie die REACH-Verordnung, die RoHS-Richtlinie oder spezifische Kundenvorgaben, die Unternehmen werden heute mit einer Vielzahl von Materialanforderungen konfrontiert. Der Umfang der Umsetzung dieser Vorgaben wird maßgeblich durch den Stand der Technik definiert. Letztendlich ist es auch dieser Stand der Technik, der beschreibt, ob ein Unternehmen im Schadensfall fahrlässig gehandelt hat, beziehungsweise, ob ein Organisationsverschulden vorliegt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer über die Vorgabensituation und die daraus entstehenden Risiken zu informieren und nachfolgend zu praxisorientierten Lösungsansätzen zu führen. Zielgruppe: Geschäftsführer, Material Compliance Beauftragte, Einkäufer und Entwickler sowie Qualitätsmanager.  Im besonderen Fokus stehen alle Unternehmen, die CE-Konformitäten bestätigen müssen!


29. November 2017 | Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Hochschule/Wirtschaft: Career Day der Uni Koblenz - Lernen Sie die Absolventen kennen!
Der Career Day am 29. November 2017 ist die Karrieremesse der Universität Koblenz. Lernen Sie die Studierenden der Fachbereiche Informatik, Mathematik/Naturwissenschaften, Bildungswissenschaften und Philologie/Kulturwissenschaften kennen und knüpfen Sie erste Kontakte für Praktika, Studienarbeiten und Einsteigsmöglichkeiten nach dem Studium. Anmeldung nach dem "first come, first served"-Prinzip ist bis 1. Juni 2017 möglich.


29. - 30. November 2017  | Darmstadt
Optence: Seminar „Innovationen planbar machen!”
Der Optence e. V. zeigt in seinem Seminar auf, dass ein kontinuierlicher Input für die planvolle Vorbereitung von Innovationen durch technologische Vorausschau genauso wichtig ist, wie die systematische Umsetzung der Projekte durch konsequentes Innovationsmanagement.


01. Dezember 2017 | 9:00 - 16:00 Uhr | IHK Pfalz Ludwigshafen
Wie werde ich zum "digital leader"? Führen im digitalen Zeitalter
Die Veranstaltung bietet Ihnen einen Überblick zu aktuellen Trends im Bereich der Digitalisierung. Im Fokus steht die Rolle der Führungskraft im digitalen Transformationsprozess. Setzen Sie sich mit einem neuen Führungsverständnis auseinander und lernen Sie anhand von Beispielen, wie technologische Innovationen und neue Organisationsformen ihre Führungsaufgabe bereichern können.


5. Dezember 2017  | 14:30 - 18:45 Uhr | Braunschweig
ITS mobility: Standards und Praxis für automatisiertes Fahren
Das Fachforum widmet sich aktuellen Forschungschwerpunkten und -infrastrukturen, technologischen Standards und Perspektiven auf dem Weg zum automatisierten Fahren.


12. und 13. Dezember 2017 | Bonn
Antragstellerwerkstatt für kleine und mittlere Unternehmen zum KMU-Instrument von Horizont 2020
Die zweitägige Veranstaltung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, die 2018 einen Antrag im KMU-Instrument stellen wollen oder bereits erste Erfahrungen mit dieser Förderschiene gesammelt haben. Die Antragstellerwerkstatt bietet intensive Einblicke in die Antragsvorbereitung und Antragstellung. Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage, welche Aspekte bei einer erfolgreichen Antragstellung zu berücksichtigen sind und wie sich die beiden Phasen des KMU-Instruments unterscheiden.


18. Dezember 2017 | 17: 30 | IHK Koblenz
Das neue Datenschutzrecht - der Countdown bis Mai läuft
Wie betrifft mich der Datenschutz in meinem Betrieb? Was hat es mit der Datenschutzgrundverordnung auf sich? Was ändert sich, was bleibt wie bisher? Diese und andere Fragen wird Rechtsanwalt Wickert praxisnah beantworten und Ihnen die wichtigsten Grundlagen vermitteln.


27. und 28. Februar 2018 | Würzburg
Cluster Nanotechnologie: Jahrestagung NanoCarbon 2018
Das Cluster Nanotechnologie und das Netzwerk NanoCarbon laden am 27. und 28. Februar 2018 bereits zum vierten Mal zur Jahrestagung „NanoCarbon” nach Würzburg ein. Die NanoCarbon Jahrestagung bietet der interessierten Community ein offenes und kreatives Forum zum Ergebnis- und Ideenaustausch. Damit ist sie die wichtigste Kommunikationsplattform für technisch-innovative und gewerbliche Aktivitäten im Bereich der Kohlenstoff-Nanomaterialien in Deutschland und darüber hinaus.


25. April 2018  | TH Bingen
8. Umweltmesse der TH Bingen
Job- und Kontaktmesse, organisiert von den Studiengängen „Umweltschutz“, „Regenerative Energiewirtschaft“ und „Klimaschutz und Klimaanpassung“. Als Firma oder Organisation haben Sie die Möglichkeit einen Informationsstand zu stellen, einen Fachvortrag zu halten und auch am Business Speed Dating teilzunehmen. Interessenten wenden sich bitte an umweltmesse@th-bingen.de
Historie

04.03. Höhr-Grenzhausen
Die Welt der keramischen Werkstoffe - Tag der offenen Tür
Zusammen mit den ortsansässigen Kooperationspartnern, dem European Centre for Refractories gGmbH (ECREF) und dem Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe/Glas/Keramik GmbH (FGK), bietet der WesterWaldCampus der Hochschule Koblenz einen exklusiven Einblick in seine Entwicklungs- und Ausbildungskompetenz rund um keramische Werkstoffe. Am 4. März von 10 bis 16 Uhr stehen in der Rheinstrasse 56 und 58 in Höhr-Grenzhausen sowohl Probevorlesungen und Mitmachangebote in den Laboren, als auch Campusführungen auf dem Programm.


08.03.17 Optence e. V.
Weiterbildungskurs „Optisches Glas”
Das Cluster Optence e. V. veranstaltet am 8. März 2017 einen Fortbildungskurs, bei dem die Grundlagen und weiterführendes Wissen zu den Eigenschaften und der Verarbeitung von optischem Glas vermittelt werden. Der Kurs richtet sich an Optik-Designer, Ingenieure und Techniker in Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik von Optik-Unternehmen sowie Entwickler aus Automobil- und Elektroindustrie, die optische Elemente verwenden.


16.03.17 Ludwigshafen
Veranstaltung der Transferinitiative „Additive Fertigung: Chancen und Herausforderungen durch 3D Druck"
Experten werden über den Stand der Technik, nutzbare Materialien und industrielle Anwendungen berichten. Ein interessantes Spektrum an Industrieunternehmen wird seine Erfahrungen vorstellen.


21.03.17 Mainz
Branchen-Gespräch: Innovative Oberflächentechnik für die Metallindustrie
Oberflächen in industriellen Anwendungen |Staatssekretärin Daniela Schmitt lädt Unternehmen der Metallindustrie am 21. März 2017 ab 14.00 Uhr zu einem Branchen-Gespräch ins Wirtschaftsministerium ein. Einrichtungen aus der Wissenschaft bieten ihre Unterstützung bei technologischen Fragestellungen und die Mitarbeit an gemeinsamen Innovationsvorhaben an.
Nachtrag: Die Dokumentation der Veranstaltungsergebnisse  zu Oberflächentechnik und Umformtechnik finden Sie unter:
https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschaftszweige/industrie/veranstaltungsarchiv/


21.03.17 IHK Pfalz
IHK Pfalz: Webseiten-Check: Wir nehmen Ihre Webseite unter die Lupe
Am 21. März bieten wir Unternehmen aus der Region einen kostenlosen Check ihrer Internetpräsenz an. In einem 1-stündigen Einzelgespräch werden verschiedene Aspekte wie Benutzerfreundlichkeit, Auffindbarkeit im Web und rechtliche Pflichtangaben angesprochen.


Fahrzeug-Industrie – Veranstaltungen u. Informationen
Veranstaltungen von Automotive Saarland:
22.02. 2017       Unternehmertreffen 2017 (IHK Saarbrücken)
07.03. 2017       Seminar: Haftungsfallen aus Verträgen
21.03. 2017       automotive-Branchenforum (ab 17.00 Uhr bei Fa. Magna in Sulzbach)
39.03. 2017       Seminar: Professionelle Reklamationshandling
5./6.4. 2017      AKJ Automotive 2017 – Supply Chain  2020
24.04. 2017       Fachtagung IATF 16949
18.05. 2017       Automotive Day 2017 (Fa. Carlsson in Saarlouis)
29.08. 2017       automotive-Branchenforum bei Fa. Nedschroef in Beckingen
18.09. 2017       Saarland-Tag der IAA
07.11. 2017       automotive-Branchenforum (Fa. Schlote, Saarbrücken)
Veranstaltungen der Commercial Vehicle Cluster – Nutzfahrzeug GmbH (CVC)
24.03. 2017         CVC-Mitgliederversammlung (10.00 – 13.00 Uhr in Mainz)
Informationen der Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz
Informationen von Autoregion


24.03.17 Kaiserslautern
Kreatives Problemlösen und Ideen sammeln
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum in Kaiserslautern bietet am 24. März einen Design Thinking Workshop an. Sie erhalten in diesem Workshop einen Überblick über die vielfältigen Herausforderungen der digitalen Transformation und lernen mit Hilfe von Design Thinking, wie Sie sich ihnen stellen können.


30.03.17 IHK Pfalz
Unternehmenserfolg sichern! - Design-Sprechtag der IHK Pfalz
Am 30. März beraten Fachleute des Designzentrums Rhein-Neckar, wie Sie sich als Unternehmen vom Wettbewerb abheben können. Schaffen Sie sich Alleinstellungsmerkmale - Erfahren Sie wie! Melden Sie sich zum kostenfreien Expertengespräch an.


04.04.17 IHK Koblenz
Bionik - Innovationen aus der Natur
04.04.2017 - 14:00 - 17:30 Uhr. Kostenfrei. Freie Plätze sind vorhanden. Der Begriff Bionik setzt sich zusammen aus Biologie und Technik. Bionik verbindet in interdisziplinärer Zusammenarbeit von Ingenieuren, Architekten, Physikern, Chemikern und Materialforschern mit dem Ziel, durch Abstraktion, Übertragung und Anwendung von Erkenntnissen, die an biologischen Vorbildern gewonnen werden, technische Fragestellungen zu lösen (Def. nach VDI 6220). Biologische Vorbilder im Sinne dieser Definition sind biologische Prozesse, Materialien, Strukturen, Funktionen, Organismen und Erfolgsprinzipien sowie der Prozess der Evolution.


04.04.17 Koblenz
Firmenkontaktmesse (Praxis@Campus) der Hochschule Koblenz
Firmen präsentieren sich Studierenden und Absolventenn aller drei Hochschulstandorte.


05.04.17 Kaiserslautern
Sprechtag Industrie 4.0 und Digitalisierung: "Lean Production"
Am 5. April bietet die IHK Pfalz in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum einen weiteren Sprechtag aus der Reihe "Industrie 4.0 und Digitalisierung" an, Schwerpunkt dieses Mal ist "Lean Production". Auf dem Weg zum erfolgreichen Lean-Unternehmen ist langfristiges Denken unter Berücksichtigung der aufkommenden Digitalisierung erforderlich. Voraussetzung ist, dass die Möglichkeiten durch die Vernetzung und Digitalisierung bekannt sind. Welche Chancen eröffnet die Digitalisierung in der Lean Production? Welche Potenziale gibt es und welchen Mehrwert schafft die Integration von Industrie 4.0 in den Lean-Methoden und Werkzeugen?


05.+06.04.17 Pirmasens
Online-Marketing-Sprechtag im Rahmen der KREATIVVITTI-Messe Pirmasens
KREATIVVITTI-Messe (www.kreativvitti.com). Die IHK Pfalz ist mit einem Stand auf der KREATIVVITTI vertreten und bietet am 5. April Online-Marketing-Gespräche mit einem Experten an. Melden Sie sich jetzt noch zum Gespräch an: christiane.huber@pfalz.ihk24.de.


05.+06.04.17 Leipzig
new energy world 05.04.2017 - 06.04.2017 | Leipzig, Messe
Zu den Kernthemen der new energy world zählen Energiemanagementsysteme, Energiesteuerung und vernetzte Lösungen, Netze und Energieverteilung, Energiespeicherung, Planung und Betrieb von energietechnischen Anlagen, Energieconsulting und Energiehandel.


05+06..04.17 Hannvover
Deutsche Biotechnologietage
Nationales Forum für die gesamte deutsche Biotechnologiebranche.


20.04.17 Berlin
Jahrestagung "go-cluster" 2017
Aktuelle Trends und Themen für die Zukunft der Cluster stehen im Mittelpunkt der Jahrestagung des Programms "go-cluster" im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes wird mit einem Informationsstand vertreten sein. Dieses Jahr ist die Jahrestagung zugleich der Startpunkt für die erstmalige bundesweite Clusterwoche, die bis zum 28. April 2017 vielfältige Einblicke in die Clusterwelt gibt.


25.04.17 Ludwigshafen
Innovations-Sprechtag: Bleiben Sie wettbewerbsfähig
Am 25. April 2017 bietet die IHK Pfalz Ihnen wieder die Möglichkeit, an unserem Innovationssprechtag teilzunehmen. Besprechen Sie mit einem Unternehmensberater, wie Sie unter zunehmendem Wettbewerb Ihre Produkte und Dienstleistungen weiterhin erfolgreich am Markt positionieren können. In vielen Branchen unterscheidet sich der Wettbewerb kaum noch, sodass für viele Kunden am Ende nur der Preis entscheidend ist. Das kann nicht die wohlverdiente Belohnung für Ihre geleistete Arbeit und Kreativität sein! Doch wie gelangen Sie zum überzeugenden Wettbewerbsvorsprung? Melden Sie sich jetzt an.


Weiteren Branchen-Gesprächen sind geplant:
26.04. 2017 ab 14.00 Uhr | Schweiß- und Hybridfügetechnik in der Metallindustrie.


27.04.17 IHK Koblenz
Open Innovation
27.04.2017 - 10:00 - 17:00 Uhr. 70,00  EUR. Freie Plätze sind vorhanden. Open Innovation („Offene Innovation“), bedeutet, dass der Innovationsprozess von der geschlossenen Form über die Unternehmensgrenzen hinaus nach außen geöffnet wird. Interne und externe Ideen fließen bei Open Innovation gleichermaßen in die Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle ein. Der für die Öffnung des Innovationsprozesses typische Wissensaustausch und die Vernetzung von Know-how unterstützen Unternehmen zudem darin, Prozessabläufe nach neuen technischen Aspekten zu optimieren.


02.05.2017, 16:00 h, Ludwigshafen, IHK Pfalz
Ohne Breitband keine Digitalisierung
Leistungsfähige und sichere Internetverbindungen in Rheinland-Pfalz sind noch immer nicht flächendeckend verfügbar. Welche Ausbauvorhaben gibt es derzeit in Rheinland-Pfalz und was wird für die Wirtschaft als entscheidender Faktor für die Lebensfähigkeit der Regionen getan? Was können und müssen Unternehmen selbst tun, um die Situation vor Ort zu verbessern?


04.05.2017 IHK Pfalz, Ludwigshafen
IT-Forum Rhein-Neckar e. V.
Thema: „Digital vs. Analog – Neue Ideen für die Transformation am Arbeitsplatz“ Das IT-Forum Rhein-Neckar e. V. und die IHK Pfalz stellen Ihnen „Best Practice Beispiele“ vor und liefern das Fachwissen zur Digitalisierung. Melden Sie sich jetzt zum kostenfreien IT-Forum 2017 an.


08.05.2017 | Mühlheim an der Ruhr
Forschung, die bei den Unternehmen ankommt
Wie kommen Forscher und Unternehmer zusammen? Wie funktioniert der Wissenstransfer, an dessen Ende erfolgreiche technologische Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen stehen? Diesen Fragen geht die Veranstaltung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Kooperation mit der ZENIT GmbH nach. Es werden die Programme INNO-KOM und ZIM vorgestellt. Registrierung bis: 28. April 2017.

18.05.2017 in Berlin
Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Am 18. Mai findet erneut der Innovationstag Mittelstand des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) statt. Auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow treffen sich mehr als 300 innovative kleine und mittlere Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Kooperationsnetzwerke aus ganz Deutschland. Sie werden neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen präsentieren, deren Entwicklungen durch das BMWi finanziell unterstützt wurde.


23.05.2017, 16-18 Uhr, in der IHK-Regionalgeschäftstelle Idar-Oberstein
Chancen und Handlungsfelder der Digitalisierung
Welche Potenziale bietet die Digitalisierung für den Mittelstand? Wie lassen sich Angebotsspektrum und Herstellungsprozesse durch digitale Lösungen modernisieren? Das Mittelstand 4.0- Kompetenzzentrum Kaiserslautern führt Sie in das Themenfeld der Digitalisierung ein und zeigt Ihnen erste Schritte im sogenannten digitalen Transformationsprozess. Anhand eines Unternehmervortrags erfahren Sie mehr über den Einstieg in die Digitalisierung und mögliche Unterstützungsleistungen durch das Team des Kompetenzzentrums. Die Teilnahme ist für IHK-Mitglieder kostenlos. Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr. Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 12. Mai 2017 an.


25.-27.05.17 Kaiserslautern
Fachtagung vom 25.-27. Mai 2017 der Deutsche-Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie e.V (DBG)
Die DBG veranstaltetet ihre jährliche Fachtagung vom 25.-27. Mai 2017 an der Technischen Universität Kaiserslautern.


30.05.2017 | 17.30 - 19.00 Uhr | Neuwied
Geschäftsprozesse optimieren - iPhone und iPad im produktiven Einsatz
iPhone und iPad bieten zahlreiche Möglichkeiten, Arbeitsprozesse effizienter, flexibler und kostengünstiger zu gestalten, Produkt- und Servicequalität zu verbessern und die Kommunikation im Unternehmen und nach außen zu vereinfachen. Unsere kostenfreie Veranstaltung bietet den Teilnehmern dazu einen ersten Überblick und gibt Orientierungshilfen für das eigene Unternehmen.


30.05.2017, 10-17 Uhr, Kaiserslautern
3. Optence Messtechnik Symposium – Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle
Optence e. V. in Kooperation mit Fraunhofer ITWM und DGaO. Zielgruppe des Symposiums sind vorwiegend Firmen und Institute, welche sich mit dem Aufbringen und Charakterisieren von Schichten unterschiedlichster Materialien und Funktion beschäftigen.


31.05.2017 | 14:00 - 18:00 Uhr | IHK Koblenz
Erstellen von Betriebsanleitungen für Maschinen
Informierten Sie sich über gesetzliche Vorgaben, Begriffe, Checklisten, Beispiele und mehr


31.05.2017 in der IHK Pfalz, Ludwigshafen
Sprechtag Industrie 4.0 und Digitalisierung
Die IHK Pfalz führt in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum regelmäßig Sprechtage zu Industrie 4.0 und Digitalisierung durch, bei dem Sie in kostenfreien Einzelgesprächen individuelle Fragen stellen können. Am 31. Mai 2017 widmen wir uns dem Schwerpunktthema "Mensch im Umfeld Industrie 4.0".


30./31.05.2017 in Höhr-Grenzhausen
Agilität und Digitale Transformation | 10. Praxisforum und 2. Praxiswerkstatt
Bereits zum 10. Mal kommen Vertreter von Schlüsselunternehmen verschiedener Branchen zusammen, um beim Praxisforum Prozess- und IT-Management unter der Leitung von Prof. Komus von der Hochschule Koblenz u. a. über aktuelle Projekte, Herausforderungen der Zukunft und ihre Erfolge in den Bereichen Digitalisierung und agile Methoden zu berichten. In interaktiven Formaten wie Themenmarktplatz, Fishbowl, Open-Space und verschiedenen Workshops werden in diesem Jahr vor allem im Rahmen der Praxiswerkstatt, die am Folgetag stattfindet, Themen zur nutzbringenden Realisierung von Agilität und Digitaler Transformation, etwa in Einkauf und QM, fokussiert. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!


30.+31.05.17 Kaiserslautern
Firmenkontaktmesse der Technischen Universität Kaiserslautern


31.05.17 Kaiserslautern
Sprechtag Industrie 4.0 und Digitalisierung
Am 31. Mai bietet die IHK Pfalz in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum einen weiteren Sprechtag aus der Reihe "Industrie 4.0 und Digitalisierung" an.


01.06.2017 in Bonn
COST-Informationsveranstaltung
Die deutsche Koordinationsstelle für COST bietet eine eintägige Informationsveranstaltung zu COST an.


07.06.17  Birkenfeld
Tag des Maschinenbaus
Das Institut für Betriebs- und Technologiemanagement (IBT) veranstaltet den diesjährigen "Tag des Maschinenbaus". Neben interessanten Vorträgen zu aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich des Maschinenbaus können die Labore des IBT und das Technikum besichtigt werden. Zudem wird ausreichend Zeit für den gemeinsamen Austausch gegeben.


07.06.2017 | Berlin
Junge IKT-Wirtschaft: Gründen - Investieren - Wachsen
Der Kongress des BMWi bietet Start-ups und jungen Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologiebranche (IKT) Möglichkeiten sich untereinander zu vernetzen sowie mit Investoren, etablierten IKT-Unternehmen und Gründungsexperten ins Gespräch zu kommen.


08.06.17 Birkenfeld
Firmenkontaktmesse der Hochschule Trier am 8.6. 2017 in Birkenfeld


08.06. 2017 ab 14.00 Uhr im Wirtschaftsministerium, Mainz
Branchen-Gespräch: Innovative Antriebstechnik aus Rheinland-Pfalz
Antriebstechnik spielt in vielen industriellen Anwendungen eine wichtige Rolle. Die Veranstaltung des Wirtschaftsministeriums möchte über aktuelle Entwicklungen informieren und den Dialog zwischen unterschiedlichen Technologiefeldern fördern: Verbrennungsmotor, Elektromotor, Generator, Pumpe, Schiffsantrieb, Turbolader, Getriebe, Sensor, sowie Komponenten und Technologien für die genannten Bereiche. Die Veranstaltung soll darüber hinaus den Austausch der Unternehmen mit Wissenschaft und Netzwerken fördern.


12.06.2017 in der IHK Pfalz, Ludwigshafen
Megatrend Digitalisierung - Ausblicke für die Wirtschaft zum Digital-Gipfel 2017  
Unternehmen aus der Region haben am 12. Juni 2017 bei der IHK Pfalz die Gelegenheit, sich im Rahmen des Digital-Gipfels über den Megatrend Digitalisierung zu informieren.


12./13.06.2017 in Ludwigshafen
Digitalgipfel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Themen: Digitale Gesundheit, Die Metropolregion Rhein-Neckar als Modellregion für intelligente Vernetzung, Digitale Transformation der Wirtschaft und Verwaltung.


14.06.2017 Mainz
4. Handelssymposium „digital.handeln – offline - und online zusammendenken“
Das Wirtschaftsministerium ist im regelmäßigen Austausch und Kontakt mit Handelsunternehmen, Politik, Verwaltung, Gastronomie, Verbänden, Kammern, Immobilieneigentümern, Kreativwirtschaft und innerstädtisch relevanten Akteuren und organisiert im Turnus von zwei Jahren das Handelssymposium. Das Veranstaltungsformat soll allen am Handel interessierten Akteuren die Gelegenheit geben, sich über die zukunftsweisenden Trends und Themen im Handel auszutauschen, Netzwerke zu bilden und Innovationen zu entwickeln.
Nachtrag: Das Onlinekompendium kann unter https://mwvlw.rlp.de/de/themen/wirtschaftszweige/handel/handelssymposium/ herunterzgeladen werden. Es enthält die wichtigsten Inhalte, Aussagen, Reden und Impressionen.


20.06.2017 | WHU Vallendar
Unternehmernachmittag
Thema: "Neue Wachstumsmärkte erschließen - Potenziale und Stolpersteine für mittelständische Unternehmer"


20. Juni 2017, 19.00 UHR | Ludwigshafen
Freischwimmen im Digitalen Ozean
LU.DIGITAL. Digital-Vorreiter und Transformations-Philosoph Sascha Lobo schärft als Keynote-Speaker Ihren Blick für die besonderen Herausforderungen des digitalen Wandels an Kreative, IT Fachleute oder Unternehmerinnen und Unternehmer. Freuen Sie sich auch auf den inspirierenden Rahmen im ehemaligen Hallenbad.


21.06.2017 | 17-19 h | Darmstadt
IT FOR WORK: Podiumsdiskussion „Wie digitale Vordenker erfolgreich sind – Die Rolle des Chief Digital Officers (CDO)”
Das Cluster IT FOR WORK e. V. lädt zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein. In einer zu erwartenden kontroversen Diskussion werden Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft das Rollenverständnis des Chief Digital Officers (CDO) schärfen und sich zugleich die Frage stellen, ob der CDO der Schlüssel für eine ganzheitliche Digitalisierung ist.


21. Juni 2017 | 9-13 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Workshop: Trendmonitoring als Ausgangspunkt zur Geschäftsmodellinnovation
Technology-Scouting wird in Unternehmen zum systematischen Beobachten interessanter, neuer Technologien genutzt. Dadurch kann das Unternehmen sowohl auf dem neusten Stand bleiben als auch neue Technologietrends frühzeitig für sich entdecken. Anmeldung bis 14. Juni 2017.

22.06.17 | IHK Koblenz
Erfolgreiches Innovationsmanagement - die acht Felder der Innovation
Innovative Unternehmen zeichnen sich durch eine hohe Ertragsstabilität und ein solides Wachstum aus. Sie sind voll auf die Anforderungen und Erwartungen ihrer Kunden fokussiert, eng im Innovationsprozess mit den Kunden verzahnt und beziehen diese bei Innovationen systematisch mit ein. Mangelhaftes Wissen über den gesamten Innovationsprozess, seine Struktur, die Meilensteine und Entscheidungskriterien führen oft zum Scheitern von Innovationsprojekten. Ein strukturierter Prozess zur Innovationsentwicklung von der Ideengewinnung bis zur Vermarktung ist aber unbedingte Basis für zukünftigen Erfolg. Auch das Schaffen einer gelebten Innovationskultur ist von großer Bedeutung für eine erfolgreiche Innovationsstrategie, denn diese ist der Boden, auf der Innovationen gedeihen. Ein systematisches Innovationsmanagement, das auf die acht zentralen Wirkungsfelder fokussiert ist, schafft die Grundlage für den unternehmerischen Erfolg.


22. Juni 2017 | 13-17 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Wie werde ich zum Digital Leader?
Erhalten Sie in dieser Schulung einen Überblick über die Herausforderungen der digitalen Transformation! Setzen Sie sich mit Ihren als Führungskraft im digitalen Veränderungsprozess auseinander. Lernen Sie Möglichkeiten des Führens mit Big Data-Methoden sowie der Mitarbeitereinbindung im Zeitalter der Digitalisierung kennen. Anmeldung bis 15. Juni 2017.


26. Juni 2017 | IHK Koblenz
IT-Sprechtag
Die IHK Koblenz bietet in regelmäßigen Abständen IT-Sprechtage für Existenzgründer und junge Unternehmen an. In einem Gespräch von maximal 45 Minuten erhalten Interessierte eine kostenfreie Orientierungsberatung rund um eBusiness-Themen, wie z. B. eigener Internetauftritt, Web und Social Media, Online-Marketing oder Datenschutz. Das Angebot versteht sich als Einstiegsberatung, die ohne Anspruch auf vollständige Information ist. Sie ersetzt auch keine Fachberatung bei einem spezialisierten Dienstleister.


26. / 27.06.2017 in Bonn
3. BMBF-Zukunftskongress "Technik zum Menschen bringen"
Worauf kommt es an, wenn wir 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche mit digitalen Technologien vernetzt sind, technische Systeme immer intelligenter werden und Roboter immer mehr Alltagsaufgaben eigenständig übernehmen? Diese und weitere Fragen stehen auf dem 3. Zukunftskongress "Technik zum Menschen bringen" im Fokus. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lädt ein, gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Politik, Forschung und Praxis neue Trends der Mensch-Technik-Interaktion zu diskutieren.


27. Juni 2017 | 18 Uhr | Gutenberg-Museum, Mainz
MADE IN RHEINLAND-PFALZ
Das Designforum Rheinland-Pfalz und das Gutenberg-Museum laden herzlich zu einer Nachlese des Designpreises Rheinland-Pfalz 2016 ein. Diese ist zugleich der Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe MADE IN RHEINLAND-PFALZ. Ungewöhnliche Gestaltungsprojekte werden aus zwei Perspektiven beleuchtet. Auftraggeber und Auftragnehmer erzählen: Wie entstand die Kooperation? Wie verlief die Zusammenarbeit? Und was konnte der eine vom anderen mitnehmen?


28.06.2017 | IHK Koblenz
Beratungstag - Gewerbliche Schutzrechte: Patente, Gebrauchsmuster, Design
Im Rahmen dieser Beratung antworten Patentanwälte auf die Fragen der Teilnehmer. Für diese Beratung sind pro Teilnehmer etwa 25 Minuten angesetzt. Für die kostenlose Beratung ist allerdings eine telefonische verbindliche Anmeldung bei Silvia Maxeiner (Telefon 0261 106-242) erforderlich. Termine werden in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr vergeben.


28. Juni 2017 in Neustadt
E-Business-Sprechtag der IHK Pfalz
Mitgliedsunternehmen können im Einzelgespräch mit einem Experten erfahren, wie mit dem Einsatz von E-Business Geschäftsprozesse optimiert und Kosten einspart werden können, wie sich durch eine gute Webseite hohe Verkaufszahlen erreichen lassen und wie Geschäftsaktivitäten schnell und kundenorientiert erfolgen können.


28. Juni 2017 | 13-17 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Digitalisierungspotentiale im gesamten Produktlebenszyklus identifizieren und nutzen
Egal um welches Thema es sich handelt: Grundlage der Digitalisierung muss eine genaue Prozesskenntnis sein. Ziel soll es daher sein, Digitalisierungsideen in den Bereichen Produkt- und Produktionsentwicklung einschätzen und umsetzen zu können. Anmeldung bis 20. Juni 2017.


26.07.17 | 16 Uhr | Mannheim
Zuverlässigkeit steigern mit funktionalen Werkstoffen
Wie man Bauteile aus kombinierten Werkstoffen sinnvoll entwickelt. Welche theoretischen Ansätze sind bei der Entwicklung von Bauteilen mit kombinierten Werkstoffen zu berücksichtigen? Welche Untersuchungen zur Steigerung der Zuverlässigkeit von Bauteilen sind relevant? Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es beim Einstieg? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Veranstaltung der IHK Rhein-Neckar an der Hochschule Mannheim. Sie werden informiert mit einem attraktiven Mix von Fachvorträgen aus der Wissenschaft und Best Practice Beispielen aus der Industrie.


31. Juli 2017, 09:00 - 11:00 Uhr, IHK Rheinhessen (Mainz)
Zukunftsfrühstück: "Digitalisierung im Handel - Was kann ich als stationärer Händler machen?"


23. August 2017 | 13:30 - 17:30 Uhr | IHK Koblenz
Produktsicherheit - Produkthaftung
Informieren Sie sich zu „CE-Kennzeichnung“, „Risikobeurteilung“, „Konformitätsbewertung“, „Product Compliance“ oder „Schadstoffmanagement“, um Produkthaftung und individuellen strafrechtlichen Konsequenzen aus dem Weg zu gehen.


31. August 2017 | 12:00 - 17:00 Uhr | IHK Pfalz, Ludwigshafen
Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung
Der Workshop zeigt auf, welche Vorteile Online-Werbung für Ihr Unternehmen bietet und wie Sie Ihr Online-Marketing systematisch planen können.  Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Suchmaschinenoptimierung. Anhand praktischer Beispiele bekommen Sie vorgeführt, inwieweit Suchmaschinenoptimierung für Ihr Unternehmen geeignet ist oder ob Google-AdWords eine Alternative für Sie darstellt.


4. September 2017 | Landesmuseum, Mainz
Symposium: Design für Alle – Inklusives Design als Wirtschaftsfaktor
Die diesjährigen Mainzer Designgespräche befassen sich in Expertenvorträgen und Best Practice-Beispielen mit der Umsetzung und Zukunft dieses Designkonzepts und seiner Bedeutung für die heutige Wirtschaft.


5. September 2017 | 14:00-18:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Workshop: Ideenwerkstatt Digitalisierungsstrategieentwicklung
Die Ideenwerkstatt vermittelt die nötigen Schritte, um als Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie eigenständig zu entwickeln. Hierzu wird zunächst ein Überblick über verschiedene Dimensionen sowie allgemeine Herausforderungen der Digitalisierung für Unternehmen gegeben. Anschließend werden Methoden aufgezeigt, wie die Chancen und Risiken der Digitalisierung auf das eigene Unternehmen erarbeitet und evaluiert werden können. Anmeldung bis 29. August 2017.


7. September 2017 | 13:00 - 17:00 Uhr | IHK Koblenz
Design Sprint - Innovationen in 5 Tagen
Teilnehmer dieser Informationsveranstaltung erhalten einen kurzen Einstieg in das Innovationstool „Design Sprint“, mit Inhalt, Ablauf und Ziel dieser Methodik. Interessenten, die sich bereits intensiv mit diesem Thema befassen, können ihr bisheriges Wissen auffrischen.


11.-15. September 2017 | Kaiserslautern u. a.
DPMA: Bundesweite Aktionswoche für kleine und mittlere Unternehmen
Vom 11.-15. September findet erstmalig eine Aktionswoche zur "Wertschöpfung mit Ideen- und Innovationsschutz" statt. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten eine kostenfreie, neutrale und vertrauliche Orientierungsberatung zur Wertschöpfung und Risikovermeidung im Umgang mit geistigem Eigentum (Intellectual Property, kurz: IP) durch Experten des Patentinformationszentrums. Das Patent- und Informationszentrum in der Region Pfalz befindet sich an der Technischen Universität Kaiserslautern. Mehr Informationen finden Sie hier.


12. September 2017 | 13:30 - 18:00 | Darmstadt
Additive Fertigung für industrielle Anforderungen
Halbtagesevent zu den Potenzialen additiver Fertigungsverfahren für das produzierende Gewerbe


12. September 2017 | IHK Pfalz, Ludwigshafen
Beratung zu gewerblichen Schutzrechten
Die Innovations- und Technologieberatung der IHK Pfalz bietet in Zusammenarbeit mit Patentanwälten persönliche Einzelberatungen für Unternehmen an, die sich über gewerbliche Schutzrechte informieren wollen. Das Angebot umfasst eine kostenlose Einstiegsberatung (Dauer ca. 30 Minuten).


13. September | IHK Koblenz
IT-Sprechtag
Die IHK Koblenz bietet in regelmäßigen Abständen IT-Sprechtage für Existenzgründer und junge Unternehmen an. In einem Gespräch von maximal 45 Minuten erhalten Interessierte eine kostenfreie Orientierungsberatung rund um eBusiness-Themen, wie z. B. eigener Internetauftritt, Web und Social Media, Online-Marketing oder Datenschutz. Das Angebot versteht sich als Einstiegsberatung, die ohne Anspruch auf vollständige Information ist. Sie ersetzt auch keine Fachberatung bei einem spezialisierten Dienstleister.


13. September 2017 | IHK Dienstleistungszentrum Pirmasens
Sprechtag: Webseiten-Check und E-Business
Am 13. September im IHK Dienstleistungszentrum Pirmasens erklärt unser Experte, was eine gute Webseite ausmacht und wo im Unternehmen E-Business eingesetzt werden kann. Welche unternehmerischen Effekte lassen sich mit E-Business erzielen? Welche neuen Chancen ergeben sich hierdurch? Einzeltermine sind ab 9:00 Uhr verfügbar. Melden Sie sich jetzt an.


13. September 2017 | 10:00 - 17:00 Uhr | Hochschule Mainz
9. HR Forum: Impulse - HR 2020 | Praxis und Wissenschaft im Dialog
Kompetente HR Praktiker von KMU und Großunternehmen sowie Professoren unserer Fachgruppe Human Resource Management der Hochschule Mainz werden in ihren Vorträgen und Foren verschiedene Themen des HR-Bereichs vorstellen und bearbeiten. Welche HR Trends bis 2020 für die eigene Personalarbeit berücksichtigt werden sollten, ist sowohl für KMU als auch für Großunternehmen relevant. Veranstalter des 9. HR Forums ist die Fachgruppe Human Resource Management & Sozialkompetenz des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Mainz in Kooperation mit IHK Rheinhessen und HWK Rheinhessen.


15. September 2017 | Workshop | 13:00 – 16:30 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum , Kaiserslautern
Kommunikation und Konfliktmanagement im digitalen Wandel
Wie verändert sich Kommunikation durch Digitalisierung? Welche Rolle spielt die Führungskraft und ihre Kommunikation bei der digitalen Umwälzung?


18. September 2017 | Aachen
4. Mittelstand 4.0-Regionalkonferenz
Die 4. Mittelstand 4.0-Regionalkonferenz ist zu Gast im Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, FIR an der RWTH Aachen, Manfred-Weck-Haus, Steinbachstraße 19, 52074 Aachen. Die Datenbrille, die Mitarbeitern im Hochregal-Lager den Weg zum gesuchten Bauteil zeigt. Der 3D-Drucker, der Ersatzteile für Autos und Flugzeuge druckt. Das fahrerlose Transportfahrzeug, das eigenständig Logistikaufträge erledigt. Dies sind nur drei Beispiele für Lösungen, wo Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse sich über das Internet intelligent vernetzen. Unternehmen profitieren in Praxisworkshops und Erfahrungsberichten zum Thema "Intelligente Produktionstechnologie" vom bundesweiten Erfahrungsaustausch.
20. September 2017 | 9:00 – 11:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Zukunftsfrühstück: Additive Fertigung im Betrieb - der 3D Druck | Eine Veranstaltung in Kooperation mit IHK hub Rheinhessen
Lernen Sie, worauf es bei der digitalen Kommunikation im Unternehmen ankommt. Wir stellen Ihnen Beispiele aus der Unternehmenspraxis vor, wie sich digitale Kommunikation gesetalten lässt. Sie haben die Gelegenheit gemeinsam mit anderen Unternehmen Ansätze und Maßnahmen für Ihr Unternehmen zu erarbeiten.


21. September 2017 | 14:00-18:00 Uhr | Hochschule Ludwigshafen
4. Ludwigshafener Wirtschaftsgespräche
Unter anderen erwartet Sie ein Impulsvortrag von Herrn Jens Leyh, Leiter des Competence Center Innovationsmanagement im Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (FhG IAO) über die Innovationskultur in Unternehmen. Unternehmen aus dem Bereich der IHK Pfalz sowie Professorinnen und Professoren der Hochschule werden Ihnen auch in themenspezifischen Workshops theoretische Hintergründe und praktische Hilfestellungen vorstellen. Es wird darüber hinaus wieder ausreichend Gelegenheiten zum direkten Wissensaustausch geben. Die Einladung mit Programm und  näheren Informationen zur Anmeldung werden Sie in Kürze erhalten. Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen.


21. September 2017 | 9:00 - 17:00 Uhr | IHK Rhein-Neckar, Mannheim
Seminar: Digitale Führung – Souverän im digitalen Wettbewerb
Sie erhalten einen Einblick dazu, wie „Agilität“ Ihrem Unternehmen Vorteile am Markt verschafft und welche Schritte wirksam sind. Das Seminar selbst ist agil angelegt.


25. September 2017 | 11:00 - 15:30 Uhr | RKW Kompetenzzentrum, Eschborn
Entwicklungswerkstatt "Geschäftsmodelle in der Digitalisierung"
Wie können Sie von den Erfahrungen digitaler Pionierunternehmen profitieren? Mit Hilfe des RKW-Digitalisierungs-Cockpits loten wir dies gemeinsam aus. Angesprochen sind Geschäftsführer und Führungskräfte aus kleinen und mittleren Unternehmen.


13. Oktober 2017 | ganztags | Campus for Family Business in Vallendar
Entrepreneurship in Familienunternehmen – langfristiges Denken in unsicheren Zeiten
Die Veranstaltung der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar richtet sich mit Vorträgen und Workshops an Familienunternehmen. Sie findet in ihrem zwölften Jahr zum ersten Mal unter dem Markennamen „Campus for Family Business“ statt.


16. Oktober 2017 | 17:00 Uhr | IHK Koblenz
Wirtschaft 4.0 - Digitalisierung
DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER laden in Zusammenarbeit mit der IHK Koblenz zu einer Gemeinschaftsveranstaltung am 16. Oktober 2017 um 17:00 Uhr in die Schlossstraße 2, 56068 Koblenz ein. Detlef Boltersdorf, Regionalvorsitzender Mittelrhein DIE FAMILIENUNTERNEHMER, sowie Melanie Junglas-Mummert, Regionalvorsitzende Mittelrhein DIE JUNGEN UNTERNEHMER, werden das Thema „Wirtschaft 4.0 – Digitalisierung“ konkret und für Praktiker anhand von zwei Unternehmensbeispielen präsentieren.


17. Oktober 2017 | 14:00-18:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Workshop: Ideenwerkstatt Digitalisierungsstrategieentwicklung
Die Ideenwerkstatt vermittelt die nötigen Schritte, um als Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie eigenständig zu entwickeln. Hierzu wird zunächst ein Überblick über verschiedene Dimensionen sowie allgemeine Herausforderungen der Digitalisierung für Unternehmen gegeben. Anschließend werden Methoden aufgezeigt, wie die Chancen und Risiken der Digitalisierung auf das eigene Unternehmen erarbeitet und evaluiert werden können. Anmeldung bis 10. Oktober 2017.


18. Oktober 2017 | 10:00 - 17:00 Uhr | IHK Rheinhessen (Mainz)
Sprechtag Digitalisierung: Readiness-Check
In Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum finden regelmäßig Sprechtage zu speziellen digitalen Themenschwerpunkten statt. Am 18. Oktober 2017 widmet sich der Infotag dem Schwerpunkt "Erste Schritte zur Digitalisierung".  Wir führen für Sie ein ""Readiness-Check"" durch. Wie weit sind Sie auf dem Weg zur Digitalisierung und welche Schritte sollten Sie als nächstes gehen? Welche Themen haben Sie vielleicht noch nicht betrachtet, was machen Sie vielleicht schon besser als andere? Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern informieren und unterstützen bei konkreten Fragestellungen. Kleine und mittelständische Unternehmen haben im Rahmen von kostenfreien Einzelgesprächen die Möglichkeit, ihre individuellen Anliegen vorzubringen und noch offene Fragen zu klären.


18. Oktober 2017 | 15:00 Uhr | IHK Rhein-Neckar (Standort Heidelberg)
Erfolgsfaktor Kreativität: Trends und neue Ideen für die erfolgreiche Vermarktung
Bereits zum dritten Mal veranstalten IHK Pfalz und IHK Rhein-Neckar ein Event aus der Reihe "Erfolgsfaktor Kreativität", diesmal in Heidelberg und wie immer mit reichlich spannenden Impulsen. Am 18. Oktober 2017 vermitteln wir Ihnen praktisches Handwerkszeug, wie Produkte und Dienstleistungen in Zukunft weiterhin erfolgreich vermarktet werden können.6


19. Oktober 2017 | 17:30 - 19:00 Uhr | TZK Koblenz
Industrie 4.0. für mittelständische Unternehmen - kundenorientierte Ansätze in der Digitalisierung
Unser kostenfreier Workshop bietet den Teilnehmern einen Überblick zu den Grundlagen der Digitalisierung, vermittelt eine systematische Vorgehensweise zur Ermittlung von Kundenanforderungen und gibt Orientierungshilfen für die Umsetzung im eigenen Unternehmen. Der Workshop richtet sich an Geschäftsführer und Entscheider aus den Bereichen Produktion, Produktmanagement und -entwicklung, Marketing und Vertrieb, Service und Instandhaltung, IT.


19. Oktober 2017 | 18:00 - 21:15 Uhr | Remagen
Additive Fertigung | 3-D-Druck
Mit dieser Veranstaltung am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz in Remagen möchten wir Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand und die zukünftige Entwicklung des Themas „Additive Fertigung/3-D-Druck“ geben. Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Gemeinschaftsveranstaltung des Kreises Ahrweiler, der IHK Koblenz, der IHK Bonn/Rhein-Sieg, der VDI Bezirksvereine Köln und Mittelrhein, des VDE Bezirksvereins Köln und des Deutschen Museums Bonn ein. Die Veranstaltung wird von einer Ausstellung begleitet. Weiterhin wird das Symposium durch Graphic-Recording live dokumentiert, so dass jeder Teilnehmer auch eine Dokumentation erhält.


19. Oktober 2017 | 13:00 – 17:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Industrie 4.0 in der Lean Production
Schulung in Kooperation mit DEKRA Akademie GmbH. Der Begriff „Industrie 4.0“ bezeichnet die Weiterentwicklung der Produktions- und Arbeitswelt durch die Verknüpfung der realen und digitalen Welt. Basis ist die digitale Vernetzung über alle Unternehmensbereiche und entlang der gesamten Wertschöpfungskette. ...


19. Oktober 2017 | 11 - 15 Uhr | Bonn
Informationsveranstaltung zum BMBF-Förderprogramm "Elektronik- und Sensorsysteme für neuartige Robotikanwendungen (SensoRob)"
Im Rahmen einer Informationsveranstaltung informieren Vertreter des BMBF und des zuständigen Projektträgers VDI/VDE Innovation + Technik GmbH über Inhalte und Verfahren der Initiative zur Förderung der Mikroelektronik für die Servicerobotik und geben praktische Hinweise zur Skizzeneinreichung.


20. Oktober 2017 | 9:00 - 16:00 Uhr | IHK Pfalz
Innovationen im digitalen Zeitalter
Die Veranstaltung bietet Ihnen einen Überblick zu aktuellen Trends im Bereich der Digitalisierung und zeigt Potenziale auf, die durch digitale Geschäftsmodelle erschlossen werden können. Sie erhalten einen Überblick zu Kreativitätsmethoden der Geschäftsmodell- und Technologieinnovation.


20. Oktober 2017 | 18:00 - 23:00 Uhr |  TH Bingen, Campus Büdesheim
4. Nacht der Wissenschaft
Impressionen aus Forschung und Wissenschaft der TH


23. Oktober 2017 | 10:00 - 17:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Sprechtag: Poduktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung
Sprechtag in Kooperation mit IHK Pfalz. Zunehmende Vernetzung von Maschinen und Anlagen, intelligente und kommunizierende Produkte, stärkere Fokussierung auf Software in neuen Produkten – all dies sind starke Komplexitätstreiber in der digitalen Geschäftswelt. Die verschiedenen an der Entwicklung smarter Produkte beteiligten ...


23. Oktober 2017 | 13:30 Uhr | Mainz
Von der Forschung in die Wirtschaft - Transfer in der personalisierten Medizin
Informationsveranstaltung mit Best-Practice-Beispielen. Zielgruppe: Unternehmer, Forscher, und alle, die an der Schwelle von Forschung und Entwicklung in den Life Sciences tätig sind.


23. Oktober | 10 - 17 Uhr | Boppard
Commercial Vehicle Cluster: Jahrestagung – „Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen”
Im Rahmen der 12. Jahrestagung des Commercial Vehicle Clusters (CVC) erhalten die Teilnehmenden tiefe Einblicke in aktuelle Aktivitäten in der Forschung und Praxis rund um die Elektrifizierung von Lastkraftwagen, Land- und Baumaschinen.
25. + 26. Oktober | 10 - 16 Uhr | Darmstadt
Optence e. V.: Weiterbildung „Basiswissen Optik II” | Phänomene, Bauelemente und Instrumente
Der Optence e. V. setzt seine Weiterbildungsreihe „Basiswissen Optik” mit dem zweitägigen Weiterbildungskurs, der die Grundlagenkenntnisse aus dem Teil I weiter vertieft und auch praktische Rechenbeispiele bereithält, am 25. und 26. Oktober 2017 in Darmstadt fort.


26. Oktober 2017 | 10:00 - 17:00 Uhr | IHK Koblenz
Geschäftsmodellinnovation
Warum sterben Geschäftsmodelle? Wie werden zukunftsorientierte Geschäftsmodelle entwickelt und erfolgreich implementiert? Geschäftsmodelle haben ebenso wie Produkte einen Lebenszyklus. Die Globalisierung, die Digitalisierung, Social Media, der Wandel in den Technologien, die Verschmelzung von Technologien und Branchen führen dazu, dass immer schneller altbewährte Geschäftsmodelle ihre Kraft verlieren und durch neue innovative Geschäftsmodelle ersetzt werden müssen.


26. Oktober 2017 | ab 9:00 Uhr |  IHK Pfalz, Ludwigshafen
IT-Sicherheitssprechtag
Ein bewusster Umgang mit IT-Sicherheit kann IT-Risiken reduzieren. Bei unserem IT-Sicherheits-Sprechtag am 26. Oktober  2017 geben wir Ihnen erste Ideen, wie ein professioneller Umgang mit IT-Sicherheit aussehen sollte. Erfahren Sie, welche Schutzmaßnahmen speziell kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung stehen.


26. Oktober 2017 | Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken
Firmenkontaktmesse FiKoM
Die Firmenkontaktmesse FiKoM ermöglicht es Ihnen als Unternehmen sich Studierenden und Absolventen der Hochschule Kaiserslautern vorzustellen und mögliche Fachkräfte für morgen zugewinnen. Finden Sie Studierende, die bei Ihnen ihre Praxisphase machen oder Ihre Abschlussarbeit schreiben und präsentieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber.


27. Oktober 2017 | 10:00 - 16:30 Uhr | Ernst-Bloch-Zentrum, Ludwigshafen
2. Frauenwirtschaftstag Ludwigshafen - Digitaler Wandel, neue Chancen für Frauen?
Die Konferenz nimmt die digitalisierte Arbeitswelt aus Gendersicht unter die Lupe. Interaktives und buntes Kongressprogramm mit Workshops und viel Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung.


2. November 2017 | 14:00 Uhr | Frankfurt am Main
Additive Fertigung für die Mobilität  
Die Veranstaltung der Reihe "Material formt Produkt" beleuchtet die Additiven Fertigungstechnologien unter dem Gesichtspunkt der unterschiedlichen Formen der räumlichen Mobilität. Von 3D-gedruckten Schuhen, über Additiver Fertigung für luftfahrttechnische Anwendungen und  Fahrzeugbau bis hin zur Entwicklung von Leichtbaustrukturen zeigen namhafte Unternehmen auf, welche Möglichkeiten sich durch den Einsatz Additiver Fertigungstechnologien für die verschiedenen Mobilitätsformen darbieten.
Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum in Kaiserslautern | Beratung und Projektunterstützung bei Vorhaben der Digitalisierung bzw. Industrie 4.0:  
19.10. 2017      ab 13.00 Uhr           Industrie 4.0 in der Lean-Production
23.10. 2017      ab 10.00 Uhr           Produktentwicklung in Zeiten der Digitalisierung (Sprechtag)
09.11. 2017      ab 10,00 Uhr           Trendmonitoring -  Themen mit Zukunftsrelevanz im Blick haben (Sprechtag)
09.11. 2017      ab 09.00 Uhr           Additive Fertigung im Betrieb (Schulung)
14.11. 2017      ab 10.00 Uhr           IHK-Sprechtag Trier: Readiness-Check
14.11. 2017      ab 16.00 Uhr           Digitalisierung mit Personal (Informationsveranstaltung)  
23.11. 2017      ab 09.00 Uhr           Digitalisierung und Personalmanagement (Schulung)
28.11. 2017      ab 10.00 Uhr           Erste Schritte zur Digitalisierung – Readiness Check (Sprechtag)
01.12. 2017      ab 09.00 Uhr           Wie werde ich zum „digital leader“? – Führung im digitalen Zeitalter (Schulung)
07.12. 2017      ab 13.00 Uhr           Kommunikation und Konfliktmanagement im digitalen Wandel (Workshop)


Fahrzeug-Industrie – Veranstaltungen u. Informationen:
Veranstaltungen und Vorhaben der Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz: http://www.fahrzeug-initiative.de/
Veranstaltungen der Commercial Vehicle Cluster – Nutzfahrzeug GmbH (CVC): http://www.cvc-suedwest.com/
23.10.2017               Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen (CVC-Jahrestagung bei Fa. Bomag)
03.11.2017               Additive  Manufacturing in der Nutzfahrzeugproduktion (TU Kaiserslautern)  
13.03.2018               Commerical Vehicle Technology Symposium (bis  15.03. in Kaiserslautern)
Veranstaltungen von Autoregion: http://www.autoregion.eu/
19.10.2017                 VW Vorstand Dr. Karl-Heinz Blessing zu Gast bei autoregion in Saarbücken
16.11.2017                 Jörg Heinermann, Verantwortlich für die neue Mercedes-Marke EQ zu Gast
17.01.2018                 Kickoff 2018 – Cybersicherheit und Autonomes Fahren
Veranstaltungen von Automotive Saarland: http://automotive.saarland/
24.10.2017                 Expertenforum Ideenmanagement und KVP (Saargummi, Wadern)
21.11.2017                 automotive-Branchenforum (Fa. Schlote, Saarbrücken)


2.-5. November | Nürnberg
iENA 2017
Die iENA - Internationale Leitmesse für Ideen-Erfindungen-Neuheiten - präsentiert internationale Kontaktmöglichkeiten zwischen Erfindern und Vertretern aus Industrie und der Wirtschaft. Fachbesucher können innovative Lösungen auf ihre Fragen und Probleme finden.


7. November 2017 | Hochschule Trier
Firmenkontaktmesse der Hochschule Trier am 7. 11. 2017 in Trier (Schneidershof )
Den Studierenden soll die Möglichkeit eröffnet werden, anhand von Praktika erste Einblicke in das Unternehmensgeschehen zu werfen oder direkt über Stellenangebote einen Platz im Unternehmen zu finden. Gleichzeitig bieten die Firmenkontaktmessen den Unternehmen schon heute die Chance, ihre Mitarbeiter von morgen zu finden und an das Unternehmen zu binden.


08. November 2017 | ab 14.00 Uhr | Mainz
Branchen-Gespräch: Perspektiven der Automationstechnik
Staatssekretärin Daniela Schmitt lädt Unternehmen der Automationstechnik, Vertreter der Wissenschaft und Nutzer von Automationstechnik in der  Industrie zu einem Branchen-Gespräch nach Mainz ein. Ziel des Gesprächs ist der Austausch über die künftigen Anforderungen an Automationstechnik in Industrieunternehmen.


09. November 2017 | 10:00-17:00 Uhr | Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern
Sprechtag: Trendmonitoring - Themen mit Zukunftsrelevanz im Blick haben
Sprechtag in Kooperation mit IHK Pfalz. Neue Technologien und Trends zu beobachten und ihre Entwicklung zu verfolgen, ist unabdingbar, um sich für die Zukunft vorzubereiten. Die digitale Transformation schreitet exponentiell voran, die agile Nutzung digitaler Lösungen und Prozesse wird immer mehr ...


09. November 2017 | 9:00 – 16:00 Uhr|  IHK Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Additive Fertigung im Betrieb
Schulung in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern. Lernen Sie Potenziale von kompakten Fertigungssystemen (3D-Drucker, Lasercutter) zur schnellen Erstellung von Sonder- und Ersatzteilen kennen und loten Sie aus, welche Potenziale können die Systeme für Ihren ...


9. November 2017 | 15:00-19:00 Uhr | IHK Pfalz in Ludwigshafen
Netzwerktreffen "Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Rhein-Neckar"
Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH lädt ein zum Netzwerktreffen. Eingeladen sind sowohl Unternehmen, die sich dem Thema BGM noch nicht gewidmet haben als auch Firmen, die nach neuen Ideen suchen.